Stefan Ochs Wettermail - Sa 23.03. 12:06

Wetter - ab Sonntag durchschnittlich für die Jahreszeit

Hallo!

Morgen am Sonntag ist das Wetter nicht mehr so schön. Von Norden her überquert uns eine schwache Kaltfront. Es ist wechselnd bis stark bewölkt und gelegentlich regnet es etwas. Einige Wettermodell-Läufe zeigen auch Zwischenaufheiterungen. Maximal werden 14 Grad erreicht. Der schwache bis mäßige Wind weht aus Nordwest.

Eine zweite, kräftigere Kaltfront überquert uns am Montag. Tagsüber gibt es schauerartige Regenfälle. Auf den Höhen des Jura kann auch mal nasser Schnee fallen. Maximal 9 Grad. Der in Böen starke bis stürmische Wind weht aus Nordwest.

Von Dienstag bis Donnerstag liegt ein kräftiges Hoch mit seinem Kern über England. Dadurch bleibt bei uns eine schwache Nordwestströmung erhalten, mit der recht kühle Meeresluft herangeführt wird. Es ist wechselnd bis stark bewölkt und gelegentlich kann es hier und da mal ein bisschen regnen. Die Höchsttemperaturen klettern langsam von 10 auf 12 Grad. Der schwache Wind weht aus Nordwest.

Erst Ende nächster Woche dehnt sich das Hoch nach Mitteleuropa aus und dann wird es zumindest vorübergehend sonnig und deutlich wärmer.

In den Nächten kühlt es je nach Dichte der Bewölkung auf 4 bis -1 Grad ab. Wäre der Hochdruckeinfluss ab Dienstag in der frisch eingeflossenen Kaltluft kräftiger, würde es in den absolut klaren Nächten bis -4 Grad abkühlen. Diese Variante ist aber inzwischen vom Tisch.

Wetterochs


 




Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de