Stefan Ochs Wettermail - Sa 12.05. 12:57

Wetter - bis Montag sehr warm mit der Gefahr starker Gewitter

Hallo!

Ein Kaltluftgebiet wandert in den nächsten Tagen vom Atlantik kommend über Südfrankreich nach Norditalien. Wir bleiben dabei bis einschließlich Montag im Bereich sehr warmer Luftmassen mit Höchsttemperaturen um 27 Grad. Da sich bei uns ein Tief bildet, steigt diese Warmluft auf und wird labilisiert. Somit scheint nicht nur die Sonne. Vor allem am Nachmittag ist mit der Bildung von einzelnen Schauern und teils starken Gewittern zu rechnen. Diese ziehen - anders als sonst üblich - von Ost nach West, weil die Kaltluft südlich von uns liegt und die Höhenwinde daher andersherum wehen. Von Gewitterböen abgesehen ist der Ostwind zunächst nur schwach. Am Montag legt er aber deutlich zu mit verbreiteten starken Böen (Beaufort 6-7).

Ein zurzeit über Ukraine liegender Kaltlufttropfen (kleines abgeschlossenes Kaltluftgebiet) wandert westwärts und erreicht uns am Dienstag. Er bringt Regenschauer und am Mittwoch sogar zeitweilige Regenfälle. Die Höchsttemperaturen gehen auf 22 bzw. 18 Grad zurück.

Für das Pfingstwochenende deutet sich eine Wetterbesserung und Erwärmung an.

Die nächtlichen Temperaturminima gehen zur Wochenmitte vorübergehend von 11 auf 6 Grad zurück.

Bisher war der Mai etwa drei Grad wärmer als im langjährigen Mittel. Ganz so heftig wie im April (fünf Grad wärmer) ist das nicht mehr. Aber erstaunlich ist es trotzdem, vor allem wenn man bedenkt, dass wir nur ein Grad unter dem Juni-Durchschnitt liegen. Ganz grob könnte man sagen, dass von den Temperaturen her unser April ein Mai war und unser Mai nun ein Juni ist. Wenn das so weitergeht: Was wird dann aus dem Juli, unserem wärmsten Monat?

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz - kostenlos und aktuell

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de