Stefan Ochs Wettermail - Do 07.06. 00:11

Wetter - feuchte Luft und Gewitter mit örtlich großen Regenmengen

Hallo!

Von Montag auf Dienstag überquert uns eine Kaltfront, der frische Atlantikluft folgt. Nachfolgend gehen die Höchsttemperaturen Mitte nächster Woche auf 20 Grad zurück. "Das ist doch einfach die Schafskälte!", schreibt mir ein Leser. OK, in diesem Jahr stimmt das (wenn die Wettermodelle nicht völlig daneben liegen). Statistisch gesehen kann ich persönlich jedoch bei der Schafskälte keine Signifikanz erkennen.

Bis einschließlich Sonntag bleibt uns das sommerlich warme Wetter mit Höchsttemperaturen bis nahe 30 Grad noch erhalten. Dabei bilden sich sogenannte Konvergenzlinien, in denen sich die Gewittertätigkeit konzentriert, weil dort die Luft zusammenströmt und aufsteigt. Wo diese Linien genau verlaufen werden, weiß man vorher leider nicht. Da kann also durchaus mal ein Tag (am ehesten der Samstag) dabei sein, an dem es sehr häufig regnet und gewittert. Die Windrichtung hängt von der Lage der Konvergenzlinien ab, wechselt also häufig. In Gewitternähe gibt es starke Böen. Ansonsten ist der Wind im Mittel schwach mit einzelnen frischen Böen. In den Nächten kühlt es auf 15 Grad ab.

Der totale (vom Boden bis in große Höhen aufsummierte) Wasserdampfgehalt der Atmosphäre ist mit 32 mm sehr hoch. Extrem hohe Werte über 40 mm kommen in der Regel nur im Zusammenhang mit Kaltfronten vor, also nur bei schnell ziehenden Gewittern. Wir haben es aber derzeit mit Gewittern zu tun, die sich kaum von der Stelle bewegen. Daher ist zu befürchten, dass örtlich eng begrenzt sehr große Regenmengen zusammenkommen und es lokale Überschwemmungen gibt.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz - kostenlos und aktuell

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de