Stefan Ochs Wettermail - Di 12.06. 00:58

Wetter - vorübergehend kühler, zum Wochenende hin wieder sommerlich warm

Hallo!

Im Bereich einer langsam nach Süden ziehenden Kaltfront ist es heute am Dienstag überwiegend stark bewölkt. Ab und zu regnet es. Die Bildung vereinzelter Gewitter ist vor allem südlich von Nürnberg möglich. Maximal werden 20 bis 23 Grad erreicht. Der schwache Wind weht aus Nord.

Hinter der Kaltfront fließt am Mittwoch in tiefen Luftschichten unterhalb von 2000 m kühle Luft ein. Weil es darüber wärmer bleibt, entsteht eine Inversion und die ist wahrscheinlich mit der Bildung einer düsteren hochnebelartigen Wolkendecke verbunden. Vor allem in der 1. Tageshälfte kann es auch noch gelegentlich regnen. Mangels Sonnenschein werden maximal nur 18 Grad erreicht. Weiterhin weht ein schwacher Nordwind.

Sicher ist das mit der Wolkendecke am Mittwoch noch nicht. Sollte die Sonne doch länger herauskommen, kämen wir auf bis auf 22 Grad.

Am Donnerstag setzt sich ein Keil des Azorenhochs durch. Es wird freundlicher und wärmer. Wahrscheinlich bleibt es trocken. Die Höchsttemperaturen steigen bis Samstag von 22 auf 27 Grad. Ab Samstagabend könnten sich dann aber schon neue atlantische Tiefausläufer mit Gewittern bemerkbar machen.

In den Nächten kühlt es auf 15 bis 9 Grad ab. Die tiefsten Werte werden voraussichtlich von Donnerstag auf Freitag erreicht.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz - kostenlos und aktuell

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de