Stefan Ochs Wettermail - Sa 11.08. 17:57

Wetter - normale sommerliche Westwetterlage

Hallo!

Ein Zwischenhoch bestimmt am Sonntag unser Wetter. Es ist heiter und trocken bei maximal 28 Grad. Der schwache Wind weht aus Süd.

Am frühen Montagnachmittag erreicht uns von Westen her eine Kaltfront. Abhängig von der Sonneneinstrahlung vor der Front werden maximal 28 bis 33 Grad erreicht. Die Wetteraktivität dieser Kaltfront wird von den Wettermodellen sehr unterschiedlich beurteilt: Starkes Regenband mit Gewittern, nur leichter bis mäßiger Regen oder so gut wie niederschlagsfrei. Auf jeden Fall frischt der Westwind in Böen stark bis stürmisch auf.

Am Dienstag folgt hinter der Front Atlantikluft, die mit einem schwachen bis mäßigen Westwind einströmt. Es ist wechselnd wolkig mit Zwischenaufheiterungen. Vereinzelt gibt es - meist nur leichte - Schauer. Maximal werden 24 bis 25 Grad erreicht.

Das nächste Zwischenhoch bringt am Mittwoch heiteres, trockenes und 28 Grad warmes Wetter. Am Donnerstag kann es dann vor der nächsten Kaltfront wieder über 30 Grad gehen.

In den Nächten kühlt es auf 15 bis 9 Grad ab, wobei die niedrigsten Temperaturen in der kommenden Nacht zum Sonntag auftreten sollen.

Im Prinzip ist das jetzt ganz gewöhnliches sommerliches Westwetter, bei dem sich Zwischenhochs und Kaltfronten abwechseln. Weil sich die Niederschläge auf die kurzen Zeiträume der Kaltfrontdurchgänge konzentrieren, sind diese Lagen nicht die großen Regenbringer. Und nun sagen die Wettermodelle tendenziell sogar noch weniger Regen voraus als sonst bei so einer Wetterlage. Dies ist auf die trockenen Böden zurückzuführen, die nur wenig Wasserdampf abgeben. Aus diesem Grund kommt man aus so einer Dürreperiode oft nur sehr zäh wieder heraus. Denn in der Regel stellt sich eine normale Westwetterlage ein und keine der seltenen Lagen mit Dauerregen.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz - kostenlos und aktuell

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de