Stefan Ochs Wettermail - Sa 03.11. 17:35

Wetter - überwiegend freundlich und sehr mild, am Sonntag zeitweise Hochnebel

Hallo!

Die aktuelle Inversion in 2400 m Höhe löst sich samt Wolken auf. Gleichzeitig kräftigt sich eine zweite Inversion in 1000 m Höhe. Unterhalb dieser zweiten Inversion soll in der kommenden Nacht zum Sonntag eine klassische Hochnebeldecke in 600 bis 1000 m Höhe entstehen.

Der morgige Sonntag beginnt daher wahrscheinlich trüb durch Hochnebel. Ein leicht auffrischender Südostwind führt aber zunehmend trockenere Luft heran. Daher steigt im Laufe des Tages die Wahrscheinlichkeit für Aufheiterungen. Maximal werden 15 Grad erreicht.

Von Montag bis Mittwoch ist es nach Auflösung einzelner Frühnebelfelder sonnig und trocken. Es ist ausgesprochen mild mit Höchsttemperaturen von 15 bis 18 Grad. Der Südostwind flaut allmählich wieder ab. Hochnebel wird nicht mehr erwartet, weil die Luft in der entsprechenden Höhe zu trocken ist.

In den Nächten kühlt es auf 7 bis 0 Grad ab. Dabei gilt: Je weniger Wolken, um so kälter.

Niederschläge fallen frühestens am Donnerstag. Da zieht nämlich von Westen her eine sich auflösende Kaltfront zu uns herein. Deren Ankunft wird aber bereits vom nächsten sich aufbauenden Hoch überlagert. Daher ist mal wieder fraglich, ob sich da viel Wetteraktivität entwickeln kann.

Es gibt einen neuen Lagebericht zur Niedrigwassersituation:


https://www.nid.bayern.de/lage

Der Trinkwasserspeicher Mauthaus (Ködeltalsperre) ist noch ausreichend gefüllt, so dass keine Einschränkungen in der Wasserlieferung an die Fernwasserversorger zu erwarten sind. Extrapoliert man die Entwicklung des dortigen Wasserstandes, könnte es frühestens im nächsten Sommer nach einem niederschlagsarmen Winter Probleme geben. Beim Grundwasser haben wir zu einem Drittel normale, zu einem Drittel niedrige und zu einem Drittel sehr niedrige Stände. Auch hier kommt es auf die Niederschläge in den nächsten Monaten an. Mangels Verdunstung können sich diese nämlich im Winter ungestört im Boden ansammeln (Regen oder Schmelzwasser).

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de