Stefan Ochs Wettermail - Sa 12.01. 21:56

Wetter - am Sonntag Gefahr von Überflutungen in der Fränkischen Schweiz

Hallo!

Die Ausläufer eines Sturmtiefs mit Kern über der Ostsee bringen uns am Sonntag ergiebige Regenfälle. Dabei steigen die Temperaturen auf +7 Grad. Der Westwind lebt in Böen stürmisch auf (Beaufort 8).

In der Fränkischen Schweiz sollen am Sonntag 30 bis 40 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Dazu kommt noch das Schmelzwasser. Hier muss im Laufe des Tages mit lokalen Überflutungen gerechnet werden.

Am Montag fließt mit in Böen starken Nordwestwinden kältere Meeresluft heran. Die Temperaturen sinken tagsüber auf +3 Grad. In der Nacht zum Dienstag kühlt es sogar auf 0 Grad ab und dann können die auftretenden Schneeschauer auch im Regnitztal ein bisschen Neuschnee bringen. Tagsüber gibt es am Montag auch einige sonnige Abschnitte.

Am Dienstag dreht der in Böen weiterhin starke Wind auf Südwest. Damit wird wieder mildere Luft herangeführt, die Temperaturen steigen auf +4 Grad und aus der überwiegend geschlossenen Wolkendecke fällt gelegentlich Regen.

Die Veränderung der Windrichtung am Dienstag bei uns ist Teil einer großräumigen Umstellung der Zirkulation über Mitteleuropa. Der Nordstau in den Alpen hört auf, die Schneefälle klingen rasch ab und die Lage kann sich dort entspannen.

Bei zeitweise mäßigen Süd- bis Westwinden ist es von Mittwoch bis Freitag wechselnd bewölkt mit einzelnen Regenfällen. Oberhalb von 500 m kann auch zeitweise nasser Schnee fallen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen im Regnitztal bei +5 Grad. In den Nächten bis nahe 0 Grad.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de