Stefan Ochs Wettermail - Di 05.02. 10:13

Wetter - am Donnerstag Regen mit Glatteisgefahr

Hallo!

Heute am Dienstag und morgen am Mittwoch bleibt Hochdruckeinfluss wetterbestimmend. Hochnebelfelder und gelegentlich von Norden hereintrudelnde mittelhohe Wolkenfelder stören zeit- und gebietsweise die Sonneneinstrahlung. Es bleibt niederschlagsfrei. Nachts gibt es Frost zwischen -3 und -8 Grad. Bei den Höchsttemperaturen sind sich die Wettermodelle uneinig. Wenn die Sonne die bodennahe Kaltluftschicht knackt, werden +6 Grad erreicht. Unter Hochnebel kann das Thermometer aber auch unter 0 Grad verharren.

Am Donnerstagnachmittag erfasst uns von Westen her ein Regengebiet. Vor allem in schattigen Lagen (gefrorene Böden) kann sich vorübergehend Glatteis bilden. Die Temperaturen steigen im Laufe des Tages auf +3 Grad. Der auffrischende Wind dreht von Süd auf Südwest.

Milde Atlantikluft bestimmt am kommenden Wochenende unser Wetter. Es ist wechselnd bewölkt mit einzelnen Regenfällen. Am Tag um +10 Grad, in den Nächten Abkühlung auf +3 Grad. Der zeitweise mäßige und in Böen starke Wind weht aus Südwest.

Zu Beginn der nächsten Woche stößt mäßig kalte Luft vom Nordmeer über die Nordsee zu uns vor (Schneeregen- und Schneeschauer), die anschließend rasch unter Hochdruckeinfluss gerät (Nachtfröste, am Tag bis +6 Grad).

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de