Stefan Ochs Wettermail - Mo 08.04. 00:50

Wetter - Nachtfröste ab der Nacht zum Donnerstag

Hallo!

Am Montag und Dienstag bestimmt feuchte und mäßig warme Luft unser Wetter. Es ist wechselnd bewölkt mit Zwischenaufheiterungen und ab und zu regnet es. Kräftigere Schauer und Gewitter gibt es am Dienstagnachmittag südlich von Nürnberg. Maximal werden 18 Grad erreicht. Im Laufe des Dienstags kommt ein zeitweise mäßiger Nordostwind auf. Zuvor ist es schwachwindig.

Am Mittwoch und Donnerstag fließt mit mäßigen und in Böen sogar starken Nordostwinden trockenkalte Luft aus Skandinavien zu uns. Am Donnerstag ist es wolkenlos, am Mittwoch könnten noch ein paar Wolkenfelder durchziehen. Es bleibt niederschlagsfrei. Auch am Freitag bleibt die sehr trockene Luft wetterbestimmend und es ist weiterhin praktisch wolkenlos.

Die Höchsttemperaturen gehen von 14 Grad am Mittwoch auf 9 Grad am Freitag zurück. Da der Nordostwind am Freitag zwar nachlässt, aber nicht ganz abflaut, liegen die Wettermodelle bei der Prognose der Tiefsttemperaturen mit -1 Grad in 2 m Höhe und -3 Grad in 5 cm Höhe recht hoch. Mir scheint das sehr optimistisch. Bei solchen Lagen sind Minima bis -4 Grad in 2 m Höhe und -6 Grad in 5 cm Höhe durchaus möglich und am kältesten dürfte es dabei in der Nacht zum Freitag werden.

Frostempfindliche Topfpflanzen sollten also spätestens am Mittwochabend wieder hereingeholt werden, um Schäden zu vermeiden.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de