Stefan Ochs Wettermail - Di 09.04. 00:15

Wetter - ab Donnerstag kalt, aber nicht unfreundlich

Hallo!

Am Dienstag ist es wechselnd bis stark bewölkt mit einzelnen Regenschauern und Gewittern. Schwerpunktmäßig treten diese am Nachmittag im Nürnberger Raum und weiter im Süden auf. Maximal werden 17 Grad erreicht. Ab dem Nachmittag gibt es frische Windböen aus Nordost.

Am Mittwoch legt der Nordostwind noch weiter zu und ist in Böen stark. Er bringt uns zunehmend trockene und kalte Luftmassen aus Nordeuropa. Am Morgen kann es noch etwas regnen. Tagsüber lockern die Wolken auf, die Sonne kommt heraus und es bleibt niederschlagsfrei. Maximal werden 15 Grad erreicht.

Am Donnerstag ist es sonnig und trocken bei maximal 11 Grad. Der Nordostwind lässt nachts in tiefen Lagen vorübergehend nach und ist dann tagsüber wieder in Böen stark.

Am Freitag und Samstag wandert ein sogenannter Kaltlufttropfen zu uns herein. Das ist ein abgeschlossenes Gebiet hochreichend kalter Luft. Es ist wechselnd bewölkt. Am Samstag treten einzelne leichte Regenschauer auf. Die Höchsttemperaturen liegen bei 10 Grad. Der Nordostwind lässt langsam nach.

Ab der Nacht zum Donnerstag muss mit Nachtfrösten bis -3 Grad in 2 m Höhe und bis -5 Grad in 5 cm Höhe gerechnet werden.

Ab Sonntag wird es nach und nach wärmer. Für Mitte nächster Woche werden 22 Grad erwartet.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de