Stefan Ochs Wettermail - Fr 28.06. 21:24

Wetter - dramatische Trockenheit

Hallo!

Am Samstag und am Sonntag ist es sonnig und trocken. Maximal werden 33 bzw. 36-37 Grad erreicht. Der schwache Wind dreht am Sonntag von Ost auf West.

Anders als bei der extremen Hitze am vergangenen Mittwoch bleiben diesmal die Taupunkte mit Werten nahe 10 Grad relativ niedrig. D.h. die Hitze ist angenehmer, weil es nicht so schwül ist. Für die Vegetation ist das aber schlecht, weil sich dadurch besonders hohe Verdunstungsraten ergeben. Daher erreichen wir am Sonntag flächendeckend die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5, was nur sehr selten vorkommt. Auch fallen die ohnehin schon niedrigen Flusspegel und Grundwasserstände gerade rapide ab. Bei Regnitz und Rednitz sieht es nur wegen der Donau-Überleitung besser aus.

Am Montag überquert uns von Westen her eine Kaltfront. Es ist wechselnd bewölkt. Einzelne Schauer und Gewitter treten am ehesten am Morgen auf. Maximal werden 30 Grad erreicht. Der Westwind ist in Böen stark.

Von Dienstag bis Donnerstag bestimmt ein Keil des Azorenhochs unser Wetter. Es ist heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen bei 25 bis 30 Grad.

Noch ein bisschen Statistik: Die Chancen steigen, dass dieser Juni einen Wärmerekord bei der Durchschnittstemperatur aufstellen wird. Nach meiner neuen Extrapolation werden wir 0,1 bis 0,2 Grad über dem Rekord aus dem Jahr 2003 landen. Die vorgestern neu aufgestellten Rekorde für die Juni-Spitzentemperatur von 35,8 Grad in Bamberg und 36,2 Grad in Nürnberg werden am Sonntag zu 50 % übertroffen.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de