Stefan Ochs Wettermail - Sa 06.07. 22:29

Wetter - deutlich kühler, zeitweise Sonnenschein, kaum Regen

Hallo!

Am Sonntag fließt mit in Böen frischen Nordwestwinden kühle Luft vom Nordmeer über die Nordsee zu uns. Es ist wechselnd bis stark bewölkt. Vor allem in der ersten Tageshälfte gibt es einige Regenschauer. Die aufsteigenden Luftpakete werden dabei in 2000 m von einer Schicht gebremst, in der die Temperatur kaum mit der Höhe abnimmt. Daher ist die Intensität der Schauer eher gering und es werden wohl kaum mehr als 2 Liter Regen pro Quadratmeter zusammenkommen. Am Sonntagmorgen sind lokal deutlich stärkere Schauer nicht völlig ausgeschlossen, weil da der totale Wassergehalt der Atmosphäre recht hoch ist. Maximal werden 22 Grad erreicht.

Von Montag bis Mittwoch ist es dann in der trockenen Polarluft wechselnd wolkig mit Zwischenaufheiterungen und niederschlagsfrei. Am Montag gibt es starke Windböen aus Nordwest, danach lässt der Wind nach. Die Höchsttemperaturen liegen weiterhin bei 22 Grad.

Auch am Donnerstag und Freitag fällt kein Regen, häufig scheint die Sonne und die Temperaturen steigen auf 23 bis 27 Grad.

Somit haben die Wettermodelle im halbwegs zuverlässigen Prognosezeitraum keine Niederschläge mehr im Programm. Damit hat sich das ECMWF, also das beste Mittelfristmodell durchgesetzt. Zumindest zeigt dieses Modell nun am 14. Juli ergiebigere Regenfälle.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de