Stefan Ochs Wettermail - Mi 04.09. 21:26

Wetter - immer kühler und vor allem ab Sonntag auch Regen

Hallo!

Am Donnerstag überquert uns in der 1. Tageshälfte ein Kaltfront mit Wolkenfeldern und geringem Regen. Nachmittags heitert es dann auf und bleibt trocken. Bis maximal 21 Grad. Der in Böen starke Wind weht aus Nordwest.

Ein Zwischenhoch bestimmt am Freitag unser Wetter. Die Sonne dürfte aber nur nordwestlich des Nürnberger Raums ungestört scheinen. In den anderen Gebieten machen sich die mittelhohen Wolkenfelder eines Tiefs über dem Alpenraum bemerkbar. Regen fällt allgemein nicht. Erneut maximal 21 Grad. Kaum Wind.

Von Samstag bis mindestens Dienstag bestimmt zunehmend feuchtkühle Luft vom Nordmeer unser Wetter. Am Samstag sind in der ersten Tageshälfte noch längere Zwischenaufheiterungen möglich, ansonsten ist es überwiegend stark bewölkt mit Regenfällen und Schauern. Am Samstag werden 19 Grad erreicht, ab Sonntag liegen die Höchsttemperaturen nur noch bei 16 Grad. Der meist nur schwache, in Schauernähe aber auch mal frische Wind weht vorwiegend aus West.

In den Nächten kühlt es auf 7 Grad ab.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de