Stefan Ochs Wettermail - Mo 06.01. 14:11

Wetter - am Dienstagmorgen örtlich Schnee

Hallo!

Am Dienstagmorgen erfasst uns eine schwache atlantische Kaltfront. Ca. um 7 Uhr setzen von Westen her Niederschläge ein, die anfangs teilweise als Schnee und ansonsten als Regen fallen. Die vorübergehende Ausbildung einer dünnen Schneedecke ist nicht ganz ausgeschlossen. Die Temperaturen steigen von 0 Grad am Morgen auf +3 Grad am Nachmittag. Der schwache Wind weht aus Südwest.

Von Mittwoch bis Freitag ist es wechselnd bewölkt bis bedeckt und gelegentlich regnet es. Die Höchsttemperaturen klettern von 4 Grad am Mittwoch auf 8 Grad am Freitag. Der schwache Wind weht meist aus Süd.

In den Nächten zum Dienstag und zum Mittwoch tritt leichter Frost bis -3 bzw. -1 Grad auf. Die weiteren Nächten sind frostfrei.

Eine Änderung der Großwetterlage ist auch im weiteren Verlauf (bis 16. Januar) nicht abzusehen. Eine starke Tiefdrucktätigkeit zwischen Island und Nordskandinavien lenkt im breiten Strom milde Atlantikluft nach Europa. Bei uns macht sich zeitweise ein Hoch über dem westlichen Mittelmeer bemerkbar, so dass sich bei schwachen Winden und nächtlichem Aufklaren gelegentlich eine bodennahe Kaltluftschicht bilden kann.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte beachten Sie beim Einkaufen meine Werbepartner-Links.

Den Einkauf bei Amazon starten Sie direkt hier.

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de