Stefan Ochs Wettermail - So 21.06. 21:10

Wetter - erst angenehm warmes Sommerwetter, Ende der Woche dann heiß und schwül

Hallo!

Am Montag überquert uns von Nordwesten her eine Kaltfront, die von einem sich aufbauenden Azorenhochkeil stark abgeschwächt wird. Es ist wechselnd bewölkt mit längeren Aufheiterungen. Vereinzelte Regenschauer sind nicht ganz ausgeschlossen, meist sollte es aber ganztägig trocken bleiben. Die Höchsttemperatur beträgt 25 Grad. Der Nordwestwind ist im Mittel schwach und in Böen gelegentlich frisch.

Am Dienstag hat sich aus dem Azorenhochkeil ein eigenständiges Hoch über Norddeutschland entwickelt. Dieses zieht bis Donnerstag unter weiterer Verstärkung zum Ostseeraum. Voraussichtlich herrscht bei uns bis Donnerstag freundliches Sommerwetter: Heiter bis wolkig, trocken, Höchsttemperaturen zwischen 25 und 27 Grad, in Böen gelegentlich frischer Nord- bis Ostwind.

Ein am Dienstag mit seinem Zentrum über Polen liegendes Höhentief (Kaltlufttropfen) stiftet erneut Verwirrung. Wahrscheinlich zieht es südwärts in Richtung Ungarn und beeinflusst uns nicht (Vorhersage oben). Es tauchen aber auch immer wieder Prognoseläufe auf (zu 20 %), bei denen das Höhentief zum Bayerischen Wald wandert. In dem Fall müssten wir mit einer vermehrten Quellwolkenbildung und einigen Schauern und Gewittern rechnen.

Am Freitag und Samstag kommt eine Südwestströmung in Gang, mit der eine über Frankreich liegende schwülheiße Luftmasse zu uns wandert. Zeitweise scheint die Sonne, bevorzugt am Nachmittag bilden sich teilweise heftige Gewitter. Die Höchsttemperaturen liegen bei 30 Grad.

In den kommenden Nächten kühlt es bis auf 10 Grad ab. In der schwülen Luftmasse Ende der Woche geht es dann aber kaum mehr unter 15 Grad.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de

Oder zum Anmelden/Abmelden eine leere E-Mail senden an:
start@wettermail.de
bzw.
stop@wettermail.de