Wetterochs Wettermail - Mi 15.09. 01:05

Wetter - erst Regen und Gewitter, ab Freitag zumindest vorübergehende Besserung

Hallo!

Ein über Dänemark nach Osten ziehendes Tief bestimmt heute am Mittwoch und morgen Donnerstag unser Wetter. Es ist überwiegend stark bewölkt bis bedeckt mit einzelnen Regenfällen und Gewittern. Die feuchtwarme Luftmasse macht sich vor allem durch hohe Nachttemperaturen bemerkbar (Minimum von Mittwoch auf Donnerstag 17 Grad). Tagsüber werden maximal 22 Grad erreicht. Der von Gewitterböen abgesehen nur schwache Wind dreht am Donnerstag von Süd auf West bis Nord.

Der totale Wasserdampfgehalt der Atmosphäre ist dabei mit einem Wasseräquivalent von 40 Litern pro Quadratmeter ungewöhnlich hoch. Die Wettermodelle zeigen aber trotzdem keine besonders großen Niederschlagsmengen. Der Wasserdampf kann nur durch aufsteigende Luftbewegungen in Form von Regen zu Boden gebracht werden und in diesem Fall werden nur recht schwache Hebungsvorgänge erwartet.

Am Freitag und Samstag herrscht Hochdruckeinfluss. Es ist heiter bis wolkig und trocken mit Höchsttemperaturen nahe 20 Grad. Der schwache Wind weht aus Nordost.

Die Entwicklung ab Sonntag ist noch unsicher. Entweder wandert ein Tief mit Regenwetter von Nordfrankreich kommend direkt zu uns oder der freundliche Hochdruckeinfluss hält weiter an.

Ab dem Wochenende werden die Nächte frischer und es kühlt auf 9 bis 4 Grad ab. In der nächsten Woche deuten einzelne Wettermodell-Läufe auf erste Bodenfröste in ungünstigen Lagen hin.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wettermail RSS-Feed:
https://www.wettermail.de/wetter/current/wettermail.rss

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de