Wetterochs Wettermail - Mi 03.08. 00:05

Wetter - Kaltfront am Freitag eventuell mit Regen, anschließend aber wieder trocken

Hallo!

Bei sonnigem und trockenem Wetter werden heute am Mittwoch 34 und morgen am Donnerstag 36 Grad erreicht. Der schwache Wind weht aus wechselnden Richtungen.

Am Freitagnachmittag erreicht uns von Nordwesten her eine Kaltfront. Vorher scheint aber in der heißen Luftmasse noch die Sonne und die Temperaturen steigen auf rund 35 Grad. Ob es dann an der Front zu einer nennenswerten Gewittertätigkeit kommen wird, ist schwer zu sagen, insbesondere gibt es dafür noch keine hochauflösenden Berechnungen. Die Gesamtkonstellation ähnelt der vom Montag letzter Woche mit sehr trockener Luft in tiefen Schichten. Daher drohen bei Gewittern ausgelöst durch die Verdunstungskälte lokal sehr heftige Fallböen.

In der Nacht zum Samstag fließt mit in Böen starken Nordwinden kühlere Luft zu uns. Zugleich steigt der Luftdruck kräftig an. Auch wenn das eigentlich nicht so regenverdächtig aussieht, zeigen doch einige Wettermodelle kräftige gewittrige Niederschläge.

Am Samstag zeigen sich anfangs noch Wolkenfelder, bevor es dann spätestens über Mittag aufheitert. Am Sonntag scheint die Sonne ungestört. Regen fällt nicht mehr. Mit Tageshöchsttemperaturen von 24 Grad fällt die Abkühlung beim UKMO-Modell am deutlichsten aus, während GFS mit 28-29 Grad am höchsten liegt.

In der ersten Hälfte der nächsten Woche wandert ein Hoch mit seinem Schwerpunkt langsam von England kommend über Dänemark zum Baltikum. Mit der resultierenden Nordostströmung gelangen trockene und angenehm sommerlich temperierte Luftmassen zu uns (26-29 Grad). Regen ist bei dieser Wetterlage aber nicht zu erwarten.

Die nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen anfangs bei 20-15 und ab Sonntag bei 15-10 Grad.

Wenn man mit dem Fahrrad herumfährt und sich so umsieht, fallen in Wald und Flur doch schon einige Pflanzen mit Trockenschäden auf (schlaff hängende, verfärbte oder abfallende Blätter). Aber schlimmer als in der freien Natur sieht es in vielen Privatgärten aus und zwar vor allem direkt an der Straße, wo der aufgeheizte Asphalts die angrenzenden Bäume und Sträucher in Mitleidenschaft zieht. Daher wäre es für den einen oder anderen Gartenbesitzer vielleicht eine gute Idee, dies zu überprüfen und bei Bedarf noch zu wässern, bevor die Belastung für die Pflanzen am Donnerstag durch die trockene Hitze ganz extrem wird.

Wetterochs


 



Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wettermail RSS-Feed:
https://www.wettermail.de/wetter/current/wettermail.rss

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de