Wetterochs Wettermail - Di 17.01. 22:39

Wetter - winterlich kalt, schwierige Schneeprognose

Hallo!

Wir haben es mit einem Tiefdruckkomplex mit Zentrum über Mitteleuropa zu tun. Dabei gibt es bei uns keine ausgeprägten Strukturen wie z.B. Fronten. Die Niederschlagsprognosen sind bei so einer Wetterlage besonders unsicher. Und da es jetzt nicht um Regen, sondern um Schnee geht, fallen Fehlprognosen natürlich besonders drastisch auf.

Am Mittwoch ist es stark bewölkt bis bedeckt. Es schneit zeitweise, wobei die Wettermodelle einen Schwerpunkt im nördlichen Steigerwald setzen mit Neuschneemengen bis 7 cm. Der schwache Wind weht aus Nordwest. In der Nacht zum Donnerstag bleibt es niederschlagsfrei. Am Donnerstag und am Freitag ist es wechselnd bis stark bewölkt mit einzelnen leichten Schneefällen. Der Südwestwind frischt dabei am Donnerstag in Böen vorübergehend stark auf.

Am Samstag steigt der Luftdruck deutlich an. Dabei ist unklar, ob sich ein von Osten heranziehendes Tief gegen dieses neue Hoch wird durchsetzen können. Beim GFS-Modell schneit es von Samstagabend bis Sonntagabend ununterbrochen mit Neuschneemengen von 10 bis 15 cm. Beim Modell des ECMWF bleibt es zunächst niederschlagsfrei und erst am Sonntagnachmittag fallen ein paar Flöckchen.

Im gesamten Zeitraum werden nur tagsüber in tiefen Lagen (Regnitztal) kurzzeitig positive Temperaturen von +1 bis +2 Grad erreicht. Ansonsten herrscht Dauerfrost

Milde Luftmassen vom Nordatlantik können uns auf absehbare Zeit nicht direkt erreichen, höchstens modifiziert auf Umwegen über Nordeuropa. Daher zeigen die bis Ende des Monats laufenden erweiterten Mittelfristprognosen anhaltendes Winterwetter mit Temperaturen, die ca. 2 Grad unter den langjährigen Mittelwerten liegen - also normale Winterkälte, aber keine außergewöhnliche Kälte.

Wetterochs




Wetterochs Wettermail
Das Wetter im Einzugsgebiet der Regnitz

Bitte unterstützen Sie die Wetterochs-Wettermail durch eine Spende!

Wettermail RSS-Feed:
https://www.wettermail.de/wetter/current/wettermail.rss

Eintragen in den Verteiler der Wettermail und Löschen aus dem Verteiler der Wettermail:
abo.wettermail.de